ut unum sint*          
Deutsche Gesellschaft für fetale Entwicklung e.V.   
DGFE-net 
eine interdisziplinäre paed.-gyn. medizinische Gesellschaft                        
 German Society for fetal development  
GSFD.net 
      unsere Themen:  vorgeburtliche menschliche Entwicklung und ihre Störungen  Small for gestational age, intrauterine Wachstumsrestriktion (IUGR), fetale Programmierung, u.a. interdisziplinär interessierende Themen
unsere Devise: Good clinical practice und wissenschaftlicher Disput auf den Punkt gebracht bei stimulierendem Ambiente und freundschaftlicher, kollegialer Atmosphäre
DGFE-net Workshop Publikationen Service   Kontakt Forum Übersicht der Menues
   

    Kloster Andechs
 
     
15.Workshop  der DGFE-net
        
        Freitag 29.09. bis Samstag 30.09. 2017 
        in Kloster Andechs (Ammersee)
                      [anmelden]
         
  

                        Themen: 

 1-Normale und gestörte intrauterine Entwicklung des Menschen  
      (SGA small for gestational age; IUGR intrauterine Wachstumsrestriktion)

  2-Neugeborenenscreening auf endokrine und metabole Störungen

  3-Seminar Humangenetik am Fr. 29.9.2017 (8h-12h)          

   deadline für Manuskriptabgabe 1.3.2017      

   Literaturhinweis:   Caring for children born small for gestational age 
  [2013, Springer Healthcare, London; Editor in chief S.Zabransky] [
Inhalt]      
update 18.09.2016 
   25. Herbstagung der Kinder– und Fetalpathologen 15. und 16. Oktober 2016 in Augsburg  



    Meine Lieder-SiegfriedZabransky

     

  * „Ut unum sint“, „damit sie alle eins seien“, so steht es in großen Lettern über dem Portal des Speyerer Domes. Es ist ein Wort aus dem hohepriesterlichen Gebet Jesu und bezieht sich auf das Miteinander der an ihn Glaubenden. Im übertragenen Sinn: Wir gehören alle zusammen bei gleichen Wertvorstellungen.






Erster Golfclub Westpfalz